Matcha Tee

Was ist Matcha Tee?

Matcha ist japanisch und heisst “gemahlener Tee”. Und genau das ist Matcha Tee auch. Bester Grüntee wird zu sehr feinem Pulver gemahlen, erhält so eine sehr intensive, nahezu neon-grüne Farbe, einen süßlichen Geschmack und wird hauptsächlich zu japanischen Tee Zeremonien verwendet. Da es eine besonders wertvolle Teesorte ist, ist auch der Preis dementsprechend hoch. In Teehäusern, Apotheken oder Online Shops kommt Matcha in Europa auf fast 1€ pro Gramm. D.h. 30 Gramm Tee in Aluminium Dosen kostet gut und gerne 30€.

Wo kann man Matcha Tee kaufen?

Matcha Tee ist nicht allzu bekannt, eher ein Insider Trend Getränk und auch ziemlich teuer, deshalb findet man das Pulver auch nicht in den Regalen von Supermärkten. Teehäuser, Reformhäuser, BioLäden oder Apotheken können das Produkt allerdings meist direkt vor Ort anbieten oder zumindest bestellen (In Salzburg gibt es Matcha z.B. im Herz Teehaus). Da in diesen Läden das Getränk allerdings nicht zu oft gekauft wird, sind die Preise auch entsprechend teurer. Über das Internet fallen zwar Versandkosten an, die Preise sind allerdings meist besser. Matcha kann man z.B. in folgenden Online Shops kaufen:

Besorg dir gleich hier den besten Matcha Tee mit bis zu 10% Rabatt ➞

Matcha Tee — 100% biologischer Genuss
Matcha Tee

100% biologischer Genuss
Matcha Tee 4er-Set — 100% biologischer Genuss
Matcha Tee 4er-Set

100% biologischer Genuss
Die obigen Produktlinks führen dich direkt zum Online-Shop von Ringana, die einen qualitativ hochwertigen Matcha Tee in 100% Bio-Qualität und superschnellen Versand anbieten.

Zubereitung von grünem Matcha Tee mit Matcha Pulver

Matcha Tee Teepulver

Die Zubereitung von grünem Matcha Pulvertee ist zwar nicht wirklich schwierig, aber dennoch etwas ganz besonderes. Um den Tee zubereiten zu können, braucht man eine Schale, den Pulvertee, einen Löffel um den Tee in die Schale zu geben und einen Bambusbesen, einen sogenannten Matcha Chasen Besen. Wer den Tee etwas stärker wird, nimmt 2 Teelöffel voller Matcha, ansonsten nur einen Teelöffel in die Schale. Wenn der Tee klumpt, nimmt man einfach etwas Wasser, um aus dem Pulver eine Paste zu machen und dann gießt man einfach das etwa 80° heiße Wasser ein. Dann schlägt man die Pulvertee – Wasser – Mischung mit dem Matcha Chasen Bambusbesen auf. Wichtig ist, dass man den Boden der Schale dabei nicht berührt. Genau wird diese Methode hier von einem Youtube Mitglied erklärt:

Herkunft

Ursprünglich kommt Matcha als Heilmittel aus China, geriet dort jedoch in Vergessenheit und wurde 1191 erst nach Japan gebracht, wo sich eine Matcha Teezeremonie entwickelte und bis heute besteht. Der grüne Tee wird geerntet, gedämpft, getrocknet und danach zu diesem feinen Pulver gemahlen. Die neon-dunkelgrüne Färbung erhält er, da etwa ein Monat die Sträucher des Tees beschattet, d.h. mit Bambusmatten oder Netzen abgedeckt, werden. Durch diese eingeschränkte Sonnenlicht produzieren die Blätter der Teepflanzen mehr Chlorophyl, welches diese Farbe und den Geschmack entwickelt. Für die oben erwähnten 30 Gramm Matcha läuft eine Steinmühle aus Granit etwa 1h.

Wirkung

Matcha enthält Catechine sowie Carotine und die Vitamine A, B, C und E. Auf aiya-europe.com werden folgende Inhalte angegeben:

  • Antioxidanten: Tee-Katechine, insbesondere EGCG(Epigallocatechingallat) sind Antioxidantien, die viele positive Effekte haben. Matcha weist hier einen Wert von 70mg pro Gramm auf, der um ein Vielfaches höher ist als in einer vergleichbaren Menge grünem Beutel-Tee*
  • Aminosäuren: L-Theanin ist eine Aminosäure, die sich fast ausschließlich in Grüntee findet. L-Theanin hat eine beruhigende, entspannende Eigenschaft, die dem Teein entgegenwirkt.
  • Teein: Tee-Koffein. Koffein ist bekannt für seine belebenden Effekte.

Nicht nur aufgrund dieser wichtigen Stoffe wird dem Tee eine besondere gesundheitsfördernde Wirkung nachgesagt, welche sogar vor Krebs oder Diabetes schützen soll.² Auch wenn dies nicht wissenschaftlich belegt ist, so sind sich auch Wissenschaftler einig, dass der Tee eine positive Auswirkung auf die Gesundheit hat. Attila Hildmann, ebenfalls Student / angehender Wissenschaftler, versucht in seinem Buch “Vegan for Youth” Matcha als Superfood sogar einzusetzen, um das Leben nachweislich zu verlängern und die Alterung zu verlangsamen, bzw. zu stoppen oder sogar zurücksetzen. Dabei setzt er auf verschiedene Tests wie Hauttests oder ähnlichem. Weltweit sind Wissenschaftler mit verschiedensten Methoden und Forschungen gerade dabei, diesen Tee im Detail zu analysieren und auf wissenschaftlicher Basis die positive Wirkung gegen schwere Krankheiten zu belegen. Unter anderem kann dafür der Wirkstoff EGCG verantwortlich sein, welcher entzündungshemmend wirken kann, anscheinend Krebszellen und Tumore langsamer wachsen lässt und sogar in der Alzheimerforschung eingesetzt wird.

Abnehmen mit Matcha

Wer Abnehmen möchte, ist laut amerikanischen Forschern mit Matcha auch gut bedient. Demnach soll der Tee entschlacken, den Fettabbau fördern, das Hautbild unterstützen und somit eine reinere gesündere Haut machen, den Blutdruck mildern und die Sinne beleben. Ein richtiges All Round Power Getränk!

Rezepte für Matcha

Mit Matcha lässt sich nicht nur der klassische Tee zubereiten, es gibt auch jede Menge anderer schmackhafter und gesunder Matcha Tee Rezepte.

Besorg dir gleich hier den besten Matcha Tee mit bis zu 10% Rabatt ➞

 

Quellen und weitere Informationen:


Jetzt bestellen mit bis zu 10% Rabatt ➞